Tussangana nach Tussangana

Fre, 02. Dezember 2016

Tussangana nach Tussangana Tussangana nach Tussangana Tussangana nach Tussangana

„Tussangana“ bedeutet auf Kikongo - eine der nationalen Sprachen Angolas - „gemeinsam“. Beim alljährlich stattfindenden Konzert Tussangana soll durch das gemeinsame Singen Freundschaft, Solidarität und somit Mitverantwortung für die Kinder in Angola gefördert werden. Darüber hinaus soll durch die Einnahmen die Schuljause in Angola unterstützt werden. Das Singen soll aber auch die Zuhörer erfreuen und ihre Lebensfreude fördern.
All das gelang den mitwirkenden Kindern am 1. Dezember in der Neuen Burg Völkermarkt. Der Chor des heimischen Vereins und Mitveranstalters Lipa Lipov cvet stimmte das Publikum ein, es folgten die Chöre der Volksschulen Globasnitz, St. Peter am Wallersberg und Griffen. Dazwischen wurde der neue Kalender vorgestellt. Der Fotograf des Kalenders, Karl-Heinz Fessl, war selbst anwesend und erzählte von seinem Aufenthalt in Angola. Zum Abschluss sangen alle Mitwirkenden gemeinsam das Schlusslied, Funga alafia, und machten dem Namen des Konzertes alle Ehre. (Lucia Haab)

Die letzten News...

Modul 2 I Volontariat 16/17

Son, 08. Januar 2017

Želimo vam I Wir wünschen euch I We wish you

Don, 22. Dezember 2016

Etwas neues im unserem Freundschaftsbuch

Don, 22. Dezember 2016

Tussangana nach Tussangana

Fre, 02. Dezember 2016

IA Näherei

Don, 01. Dezember 2016

Volontariat - 1. Modul

Mon, 21. November 2016

Moje sanje I Meine Träume I My dreams I Meus sonhos

Mit, 16. November 2016

Wenn du träumst, dann träum ich auch… (Popwal, Nur ein Wort)

Mit, 09. November 2016

21. Missionstombola

Mon, 07. November 2016

72 Stunden ohne Kompromiss

Mon, 24. Oktober 2016