Krista Mödritscher's Avatar

My first week in Klagenfurt

von Krista Mödritscher - Mon, 30. September 2019

Hello, my name is Inês Vieira, I’m 19 years old and I come from a small city in Portugal called Santa Maria da Feira. 

(weiter lesen...)

Krista Mödritscher's Avatar

First step of my journey

von Krista Mödritscher - Mon, 30. September 2019

Hello, my name is Azra and I come from the heart shaped country that lies in the heart of southeastern Europe ~ Bosnia and Herzegovina.

(weiter lesen...)

Krista Mödritscher's Avatar

How good it’s to be here

von Krista Mödritscher - Fre, 10. Mai 2019

In the past seven months, I haveacquired so many experiences that I cannot explain how good this time was for me! I had the opportunity to help in different projects that connected people of different nationalities and religions. 

On the 8th May I had my first workshop about the "Fair Wear" that I presented to the students of Slovenska Gimnasija. The students in the class were between 16 and 17 years old.

(weiter lesen...)

Krista Mödritscher's Avatar

Mosambik ruft den Notstand aus / Poplave v Mozambiku

von Krista Mödritscher - Fre, 22. März 2019

Nach dem Zyklon "Idai" sind Hunderttausende Menschen obdachlos, viele warten auf Dächern auf Hilfe, ganze Gebiete sind von der Außenwelt abgeschnitten. Mosambik erklärte den Notstand. Helfer befürchten eine "riesige" Opferzahl.

Wegen der verheerenden Überschwemmungen nach dem schweren Tropensturm "Idai" hat Mosambiks Regierung den Notstand erklärt. Zudem gelten ab Mittwoch drei Tage Staatstrauer, um der Opfer des Zyklons zu gedenken, sagte Präsident Filipe Nyusi.

Die 500.000-Einwohner-Stadat Beira wurde besonders schwer von dem Zyklon getroffen. Hier gibt es auch knapp eine Woche nach Eintreffen des Sturms keinen Strom, weite Teile von Stadt und Umland sind überflutet. Im Hinterland steigen die Flusspegel wegen des anhaltenden Regens weiter an. Nyusi hatte am Montag gesagt, es könnte mindestens 1000 Todesopfer geben. Bestätigt sind in Mosambik bisher mehr als 200 Tote. Gemeinsam mit den bestätigten Toten aus Simbabwe und Malawi stieg die Opferzahl damit auf über 350. (tagesschau.de)

"Als Soforthilfe sind vor allem Trinkwasser, Nahrungsmittel und Dinge, die man für das tägliche Leben braucht, notwendig", schrieb sr. Zvonka, Provinzoberin der Don Bosco Schwestern in Mozambik . Die Salesianer Don Boscos und die Don Bosco Schwestern sind vor Ort und mobilisieren derzeit alle verfügbaren Kräfte, um den notleidenden Menschen zu helfen.

Auch über IniciativAngola können Sie die Don Bosco Schwestern unterstützen: AT06 3910 0000 1421 3581 - Mozambik.

Sr. Zvonka piše:

Situacija v Mozambiku je strašna...poplave in ciklon so praktično pokopali nešteto vasi in uničujejo se naprej. Najbolj je prizadet center Mozambika...do sedaj imamo nekaj konkretnih novic preko škofije na Beiri..

Me don Boskove sestre imamo eno skupnost v Moatize, provinca Tete, ki je praktično odrezana...vendar naša šola in hiša nista uničena..Sestre ki so tam pa skušajo pomagat, kjer se da ljudem ki so ostali praktično brez vsega...

Kdor želi pomagati don Boskovim sestram, lahko to stori tudi preko IA: AT06 3910 0000 1421 3581 - Mozambik

 

(weiter lesen...)

Krista Mödritscher's Avatar

Z IA & KM v Pragi

von Krista Mödritscher - Die, 05. März 2019

Pred dvema tednoma sem imela priložnost, da obiščem z IA & KM Češko prestolnico – Prago. Tam smo skupaj s še 23 mladimi odkrivali mesto, poskusili njihovo hrano in uživali v super družbi.

(weiter lesen...)